Süderlügum

... im Norden ganz oben!

Logo des Ringreiterkorps

Mittelalterliche Darstellung vom Ringreiten

Das Ringreiten ist eine traditionelle Sportart, die im Mittelalter entstanden ist, und stammt von den Ritterspielen ab.

Seit 1875 findet dieser Wettkampf auch hier in Süderlügum statt.

Die Teilnehmer reiten im Galopp durch den Galgen und versuchen,mit der Lanze den Ring zu treffen. Der Teilnehmer mit den meisten Ringen wird König.

Dieser Wettkampf findet einmal im Jahr mit ca. 30 Ringreitern statt, hinzu trifft man sich jährlich mit 6 Vereinen aus den Nachbardörfern zu einem Vergleichswettkampf.

Die beste Mannschaft bekommt einen Wanderpokal.